Homepage - Innovation Service Team

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Herzlich Willkommen                                                                                                      


Wir freuen uns über Ihren Besuch.


Gerne helfen wir Ihnen dabei, Ihr Unternehmen sowie Ihre Produkte nach außen zu repräsentieren damit auch Ihre potenziellen Kunden zu Ihnen finden, denn wir bieten


Agenturpower aus einer Hand


Werbung Marketingkonzepte

Vertrieb/ Promotion


Vertriebs- (konzeptionen)

für Kapitalanlagen im In- und Ausland

(Spezialbereich unserer Agentur)




Innovation Service Team
Werbung-Marketing- Promotion (*)



News zum Thema Investition in Wein

Investment

Die alternative Kapitalanlage - Ist Wein das neue Gold?

Artikel als PDF








Aktuelle Projekte

Die innovative Beteiligung der anderen Art

Die innovative Beteiligung anderer Art an einem oder mehreren Weinbergen an der Mosel sowie in Kürze auch auf der Ferieninsel Mallorca.

Mehr Infos über die Projektpartner in Deutschland und Mallorca

Ein Beteiligungskonzept der


sowie der


und mit Unterstützung der



Erwerben Sie jetzt Weinaktien


Werden Sie Aktionär und schaffen sich damit einen festen Platz als Teil unserer innovativen Geschäftsidee.

Genießen Sie in der Zukunft Ihren eigenen Wein und profitieren Sie von den Vorzügen unserer weiteren Leistungen.

Sichern Sie sich Ihr Aktienpaket für die Zukunft und werden Sie Mitbesitzer an einem Weinberg auf der Insel Mallorca als werthaltige Immobilieninvestition.

Die zu erwerbenden Aktien sind sogenannte nennwertlose Stückaktien, die der Aktionär zum Ausgabekurs erwirbt.  Der Erwerber erwirbt diese Aktien an der Beteiligungsgesellschaft.

Durch diese Beteiligung ist der Erwerber am Kapital (Nennkapital) der Gesellschaft beteiligt. Den Ertrag aus den Aktien erhält der Erwerber in Form einer Dividende. Die Gesellschaft kann jederzeit im Rahmen einer ordentlichen Hauptversammlung beschließen, den Ertrag in Geldleistungen oder in Sachleistungen auszukehren oder zu thesaurieren.

Genießen Sie weitere Vorzüge als Aktionär, z. B. durch die Nutzung einer zugehörigen Hotelanlage zu Vorzugskonditionen oder bestellen Sie einfach Ihren eigenen Wein zu Sonderkonditionen (Kontingente stehen begrenzt zur Verfügung).


Senden  Sie mir nähere Infos zum Erwerb von
Aktien der nächsten Kapitalerhöhung
(Benutzen Sie das Formular unten)






In Wein investieren sollte man nur als Weinkenner
(zum kompletten Artikel unten klicken)

(Quelle: 24.05.2017, 15:22 Uhr | Uwe Kauss, t-online.de )

„Wer in Wein investieren will, bei dem setze ich voraus, dass er Wein liebt, sehr gerne trinkt und über ein ausgezeichnetes Wissen verfügt“, beschreibt Michael Unger aus dem bayerischen Frasdorf den richtigen Wein-Investor. Mit seinem Unternehmen Unger Weine (www.unger-weine.de) gehört er zu den angesehensten Händlern seltener und gesuchter Weine in Europa. Er verfügt über beste Kontakte zu allen wichtigen Erzeugern, kauft private Weinkeller an und vermietet klimatisierte Speziallagerflächen tief unter der Erde, um private Weinbestände fachgerecht reifen zu lassen.
Etwa zehn bis 15 Prozent seiner Kunden würden teure Flaschen aus seinem Bestand ausschließlich als Investment kaufen, für weit über 40 Prozent sei es eine Mischung aus Freude, Genuss und Rendite. „Viele unserer Kunden verkaufen Wein aus ihrem Keller mit Gewinn, nur um damit die Sammlung mit ein paar weiteren Weinen oder Jahrgängen zu erweitern“, erzählt er.

In Weingüter investieren kann man als Investor

Das Risko, zu wenig von Wein zu verstehen, könnte die Freude an der Investition schnell zu Nichte machen. Deshalb entscheiden sich heute viele Anleger in das Weingut selbst, also nicht in den Wein sondern in die Immobilie und damit in das Know How desjenigen zu investieren, der es versteht mit Wein umzugehen. Große Weingüter mit teils Brachflächen stehen zum Verkauf, sowohl in deutschen Landen, in namhaften Weinanbaugebieten an der Mosel, wie auch im nahen Ausland, beispielhaft Mallorca. Dort rüsten Winzer auf und lassen hochwertige Weinlandschaften entstehen und produzieren mehr denn je hochwertige Weine.
Das Risiko mit einer solchen Investition „Schiffbruch“ zu erleiden bleibt für den Investor überschaubar, schlussendlich steht dann auch die Immobilie im Gegenwert für seine Beteiligung. Das heißt er ist an der Gesellschaft und deren Grundbesitz beteiligt.

(Quelle: Jürgen Blume, 26. Mai 2017; 12:22 Uhr)

(*)  Innovation Service Team  dient ausschliesslich als Werbeplattform der ion Immobilienhandels AG, mit dem Sitz in Köln ( siehe Impressum) und stellt keine eigene Rechtspersönlichkeit dar.







Immobilie Weingut macht sich zunehmend gut als Kapitalanlage

Erfüllen Sie sich Ihren Traum und beteiligen Sie sich an einem eigenen Weinberg auf der Ferieninsel Mallorca.

Den erzeugten Wein können Sie selbst genießen oder an die Familie und Freund verschenken.

Die dafür eigens geründete spanische Gesellschaft, mit dem Sitz auf Mallorca, bewirtschaftet vorwiegend auf der Insel beste Weinanbaugebiete. Zu den Grundstücken (Anbauflächen) gehören werthaltige Immobilien, beispielhaft auch Hotels zur Bewirtschaftung der Interessenten und weiteren Gästen.

Egal ob Weinliebhaber, Unternehmer, Privatier oder einfach nur Urlauber – Sie haben die Möglichkeit sich an der Gesellschaft zu beteiligen, in Form von virtuellen Weinreben (Weinaktien).

Es handelt sich danach um Stückaktien an der Beteiligungsgesellschaft.


Tradition versus Innovation (Weinanbau auf Mallorca)

Während die Insel Mallorca sich vor etwa 40 Jahren langsam als Massentourismusziel positionierte, gaben viele Familien die Landwirtschaft auf, damit auch den Weinanbau, um in anderen Bereichen der stark aufkommenden Tourismusbranche zu arbeiten. Etwa 30 Jahre später kehrten einige Winzer zu Ihren Wurzeln zurück und begannen damit, sich wieder auf die Einzigartigkeit des mallorquinischen Weines zu konzentrieren. Daraus resultieren heute qualitätsmäßig großartige Weine, die den internationalen Anforderungen mittlerweile in nichts nachstehen. Die mallorquinischen Winzer verstehen es danach auf dem hart umkämpften Weinmarkt hervorragende Produkte zu produzieren, die einzigartig mallorquinisch sind.


Spanische Winzer rüsten auf

In Mallorca hat die Zukunft im Weingeschäft gerade begonnen, die Insel erlebt dynamische Gründerjahre, eine geradezu "weinselige" Aufbruchsstimmung. Weinbau boomt und boomt.

Trotz teurer Grund- und Bodenpreise auf der Ferieninsel, wachsen die Rebflächen neben und in Begleitung teurer Luxusfincas. Man hat erkannt, dass die optimalen Klima- und Bodenverhältnisse bestens geeignet sind, die Produktion von hochwertigem Wein um ein Vielfaches zu steigern. So entstehen mehr und mehr Freiflächen die es zu bewirtschaften gilt. Es findet eine rasende Entwicklung statt. Mit dieser Entwicklung erschließen sich für die spanischen Winzer und deren Weine weltweit neue attraktive Märkte. Diesen Markt gilt es zu beobachten und zu begleiten.

Mit Aktien der großen internationalen Weingüter fuhren Investoren bislang ordentliche Gewinne ein. In Frankreich z.B. verspricht man sich aus den wichtigsten Anbaugebieten hohe Absätze und damit eine Steigerung der Produktion. Chinesen erschließen sich ebenso diese Märkte. Demgegenüber stehen in anderen Ländern bisher nur wenige Papiere zur Auswahl. Eine aufsteigende Entwicklung erfährt derzeit der Wein in Spanien, dessen Qualität in den letzten Jahren bis zur Kategorie "hochwertig gut" zunimmt.
Investment
Wein als Geldanlage: Rendite in dunklem Rot
24.05.2017, 15:22 Uhr | Uwe Kauss, t-online.de
Die Zinsen auf der Bank stehen für Geldanlagen nahe Null. Daher suchen Anleger nach renditeträchtigen Alternativen. Neben Kunst und Oldtimern gilt inzwischen auch Wein als Investment mit guten Gewinnen. Doch Vorsicht: Schnelle Käufe ohne Insiderkenntnisse und gutem Weinwissen können sehr viel Geld kosten, warnt Michael Unger, einer der wichtigsten europäischen Händler für gesuchte Top-Weine.
Wohin mit dem Geld? Null bis 0,5 Prozent Zinsen gibt es auf der Bank. Das Spekulieren mit Derivaten ist nur eine Sache für Zocker mit guten Nerven. Warum nicht lieber in Genuss investieren und damit eine schöne Rendite einfahren?
Seit etwa 15 Jahren werden viele der besten und teuersten Weine der Welt gekauft, ohne sie zu trinken. Hunderttausende Flaschen lagern dunkel und gut gekühlt, bis sie nach vielen Jahren zum hohen Preis versteigert werden. Klingt einfach, ist es aber nicht.


 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü